Schmerz- & Sporttherapie
Schmerz- & Sporttherapie

MEDIZINISCHE THEMEN

BEIN/KNIE/FUß(Gelenk)

STRASSBURG SOCK (Nachtschiene)

 

Nachtschienen für Beschwerden bei Fersenschmerzen
und Achillesentzündungen

In medizinischen Lateinischen Ausdrücken nennt man die Beschwerden beziehungsweise “Fasciitis Plantaris“ und “Tendinitis Achillii.
Zuweilen entwickelt sich bei einem Fasciitis Plantaris einen Fersensporn unter an den Fersensporn; ein

Knochenanwachs, welche nicht immer Unterteil ist von einem Fasciitis Plantaris und röntgenologisch festgelegt werden kann. In 95% den Fällen ist ein Fersensporn nicht von zutreffend.

 

Ursachen Fasciitis Plantaris und Tendinitis Achillii
Die Ursache entsteht oft bei zunehmend Gewicht, Überlastung durch viel laufen, stehend arbeiten, viel u/o schwer Sport betreiben (Langeabstand-/Marathonläufer), Plattfüße, Senk- und Hohlfüße, Unfälle und bei Rheumatischen Krankheiten in den Fußwurzelknochen, verkürzte und zu gespannte Waden.
Bei einem
Fasciitis Plantaris und Tendinitis Achillii entwickelt sich im Sehnengewebe eine Bindegewebeverklebung, welche sich als eine Spinnengewebehafte Struktur zwischen den Ziehfeste Fasern absetzt (am besten vergleichbar mit einem Tröpfchen Bison-kit).
(Nächtliche) Ruhe ist nicht die richtige Lösung; das gibt Anlass zu verminderter Durchblutung vom Sehnengewebe und die Bindegewebeverklebung, wodurch diese steifer werden. Bei (Über)Belastung von dem steifen Gewebe entsteht eine Irritation (Entzündungsreaktion) rund um die Verbindung mit der Verklebung. Aber relative Ruhe [+ un-/leichtbelastet bewegen und (vorsichtig) gehen] gibt nach einiger Zeit eine verbesserten Durchblutung mit zunehmende Elastizität und weniger Schmerzen.


Weitere Behandlungsmöglichkeiten
Wenn die Ursache in zu gespannte, versteifte u/o verkürzte Waden liegt, kann man mit einer guten Physiotherapie (Massage und Dehnen) von diesen Muskelgruppen, die Beschwerden tun abnehmen und die Erholung fördern. Aber, pass auf, Massage vom angegriffen Achilles oder Fascia Plantaris selber ist nicht gestattet. Das soll nur kontraproduktiv sein und das Problem verschlimmern.
Ist die Ursache im Fascia Plantaris gelegen, muss man die Fußsohlen schonend trainieren und möglich müssen da korrigierende Maßnahmen getroffen werden um eine eventuelle Fußabweichung (u/o zuweilen, Hüftabweichung oder Beinlänge-Unterschied) zu korrigieren. Auch muss geguckt werden nach evtl. falsch und verschleißt Schuhwerk und diese wenn nötig ersetzen.
Anderseits muss bei Sportler etwas an ihre Technik und Trainings-Intensität getan werden. Oft ist Übertraining, die Hauptursache. Alles was als “zu” betrachtet werden kann (zu oft, zu lang, zu intensiv, zu schwer, etc.) muss gemieden werden.

Nachtschiene “Strassburg Sock” als Behandlungsmöglichkeit


Was ist die Funktion von einer Nachtschiene?
Der Nachtschien sorgt dafür, dass die Bindegewebeverklebung in des platten Sehnenplatte (lateinisch:
Aponeurosis Plantaris) unter dem Fußsohle und im Achillessehne langfristig gedehnt wird, mit einer niedrige Dehnspannung. Die Verklebung wird durch diese langfristige Dehnung länger, wodurch er inaktiv gemacht wird und wodurch die Entzündungsreaktion keine Chance mehr kriegt.
Der
Strassburg Sock wird eingestellt gemäß der mitgelieferte Beschreibung. Es ist nicht erforderlich den Stand während der Trageperiode nicht straffer stellen. Bei langfristiger Anwendung muss die inaktive Bindegewebeverklebung keinen Anlass mehr geben zu einer Entzündung.

Wie lange sollte man de Strassburg Sock nachts tragen?
Im Allgemeinen muss man sich in der erste Woche gewöhnen an die Benutzung von einer Nachtschiene. Danach muss man die Nachtschiene sehr konsequent tragen und die Behandlung NICHT unterbrechen! Sonst läuft man das Risiko, erneut anfangen zu müssen.
Der Behandlungsdauer für einen Fasciitis Plantaris beträgt 2-3 Monaten und für einen Tendinitis Achillii ca. 1½ Monat. In 90% alle Fälle führt diese Therapieform zu Beschwerdeerholung. Wenn die Wirkung  Ihnen nicht deutlich ist, oder Ihre Beschwerden zunehmen während der Anwendung vom Strassburg Sock, müssen Sie unbedingt Ihre Arzt oder Physiotherapeut konsultieren. Es ist übrigens sehr ratsam um bevor man zu Anwendung von welche Therapie dann auch, so auch den Strassburg Sock, sich von einem Arzt untersuchen zu lassen.

 

Quelle Physio-/Manuell-therapeut Frank van der Stad, PreMed Health Care

 

Gebrauchsanleitung für de “Strassburg Sock”

Traginstruktion
Nachdem Sie den “Strassburg Sock” aus der Verpackung geholt hat, lösen Sie alle Verbindungen. Danach ziehen Sie den Sock über den Unterschenkel mit dem “D-Ring” an der Zeheseite, bis genau unter das Kniegelenk. Wenn der Sock zu lang ist, können Sie das übrige Tel umschlagen.
Befestigen Sie das obere Klettband um das Bein, genau über die Waden. Die Befestigung muss kräftig festgemacht werden, aber darf die Blutzirkulation nicht behindern oder unbequem sitzen.
Stellen Sie Ihren Fuß in einem Stand von 90° i.B.a den Boden und ziehen Sie den Klettband  - welche an den Zehe befestigt ist – durch den “D-Ring”. Heben Sie danach die Zehe ca. 1
½-2½ cm vom Boden und befestigen Sie den Klettband.
Achtung: Ziehen Sie die Zehe nicht zu hoch. Wenn der “Strassburg Sock” unbequem anfühlt, kann es sein, dass Sie den Zeheband zu straff angezogen haben. Versuchen Sie diese etwas zu lockern.

Warnung:

Konsultier immer Ihre Arzt oder Therapeut, wenn Sie außerdem nachstehende Beschwerden haben.
* Zirkulationsprobleme im betreffenden Bein (Krampfader, Thrombose, Embolie),

* Ödem (lymph- oder Blutgefäßbetreffend), offene Wunden, Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus),

* Heutige Verletzung oder chirurgische Eingriffen an den Fuß,

* Aktive Hautauschlag, Hautentzündung (Dermatitis),
* Schwangerschaft, Hammerzehe.

 

Wasche-Instruction

 

Waschen Sie den “Strassburg Sock” mit der Hand in lauwarmem Wasser von 30° C mit weicher Seife.

Spülen Sie den “Strassburg Sock” danach gut aus und trocknen Sie ihm auf natürliche Weise (nicht in einem Wäschetrockner  und nicht auf einem Erwärmungselement).
Schließen Sie den Klettband beim Waschen zu und öffne sie beim trocknen.


Dieser ist einen von mir redigierter und erweiterte Übersetzung von einem alten Artikel aus eine Zeitung oder medizinischen Fachblatt.

Kontakt, Information & Terminenvereinbarung

Alternative Therapie Praxis

für Schmerz- & Sporttherapie

Hauptstaße 18, 56867 Briedel

info@ATP-Schmerztherapie.de

Tel. 06542- 969911

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Öffnungszeiten

Therapie-Praxis

Dienstag bis Donnerstag:

09:00-12:00 Uhr und 14:00-18:00 Uhr

Tel. Sprechstunde

12:00-13:00 Uhr

Fußpflege

Montag bis Freitag

09:00-12:00 Uhr und 14:00-17:00 Uhr

 

Termine nur nach telefonischer Verabredung.

Nur in akuten Fälle ist Behandlung auch in sonst geschlossene Tagen, am Abend und in Wochenende nach tel. Verabredung möglich.

NEUER ARTIKEL: 14/08/'18

Zahl Besucher

AKTUELLES

Gesehen auf T-online/Gesundheit

Sontag 11 Maerz 2018

 

Psoriasis-Arthritis
Wenn Schuppenflechte auf die Gelenke geht.

 

Schuppenflechte am Ellenbogen: Bei Menschen, die an Psoriasis Arthritis erkranken, reagiert zuerst die Haut. Sie zeigt meist rundliche Flecken, die silbrige Schuppen aufweisen.

 

Lesen Sie weiter auf:

http://www.t-online.de/gesundheit/krankheiten-symptome/id_83363592/psoriasis-arthritis-wenn-schuppenflechte-auf-die-gelenke-geht.html

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Alternative Therapie Praxis