Schmerz- & Sporttherapie
Schmerz- & Sporttherapie

MEDIZINISCHE THEMEN

Gelenke & Knochen

Arthrose versus Verletzung

 

Die drei Regeln bei Gelenkschmerzen

 

Ein der häufigste aller Gelenkerkrankungen ist Arthrose und oft die von den Hände.

 

Es kennmerkt sich durch starke Scherzen, Entzündungserscheinungen und Versteifungen in den Gelenke. So etwas 5.000.000 Deutschen sind davon betroffen. Wenn das Gelenk bereits entzündet ist muss man sehr vorsichtig sein. Verletzungen aber können eine Arthrose verursachen oder beschleunigen. Den folgenden 3 Regeln soll man unbedingt folgen.

 

Aber zuerst, was genau ist Arthrose?

Bei Arthrose ist die Knorpelschicht von Gelenk verschleißt, oder vielleicht ganz verschwunden. Dadurch kommt Knochen mit Knochen in Kontakt, wodurch da auch Verschleiß auftritt. Da die Knochen über einander reiben entstehen starke Schwellungen, Schmerzen, und schließlich kommt es zu Entzündung. Meist vorkommend an Händen, Knien und Hüfte und etwas weniger die Schulter. Dann auch werden die Bewegungen immer mehr eigeschränkt. Aber jedes Gelenk kann von Arthrose betroffen werden.

 

Welche Ursachen können an Arthrose zur Grunde liegen?

Da – laut die Deutsche Arthrose-Hilfe – sind 50% alle von Arthrose erkrankten Patienten zurück zu führen zu jahrelange höhe Belastungen und rund 30% als Spätfolge eines Unfalls. Bei den übrigen 20% gilt als Ursache, eine Schwächeoder Fehlbildung der Gelenke.

 

Die 3 Regeln

Regel I

Auseichende Heilungszeit!

Schonen Sie das Gelenk nach einem Unfall; es braucht mindestens 3 Monaten um zu heilen, laut Experten. Das gilt auch, als es keine Schmerzen mehr gibt. Nach Heilung kann man die Belastung langsam und allmählig steigern.

Die Zeit braucht der Körper um der Verletzung zu reparieren. Von alle Verletzungen heilen Gelenke am langsamsten. Sollte man bevor eine völlige Heilung erreicht ist das Gelenk wieder voll belasten, soll auch das Gelenk stark geschädigt werden und möglich unumkehrbar. Das ist dann auch die Grundursache für Entstehen und Fortschreiten von Arthrose.

 

Regel II

Keine Wärme (Hotpacks, Kerne, Wärmepflaster etc.) bei Entzündungen!

All diese Mittel sollen die Entzündung nur befördern. Dagegen sollen sie das Gelenk gerade Kühlen. Es soll die Schmerzen lindern und die Schwellung abnehmen.

Aber nimmer ein Coolpack direkt auf der Haut legen, sondern in einem Tuch gewickelt, und wenn man Eiskörbchen gebraucht, nicht mit bloße Hände anfassen, sondern in einem Tuch oder Waschhandschuh. Sonst drohen Erfrierungen (gleich an Verbrennungen).

Aber man muss sowieso bei einer Gelenkverletzung es von einem Arzt oder Physiotherapeut untersuchen lassen ob da kein schwerere schade entstanden ist.

 

Regel III

Jeder Verletzung so wie auch an Gelenke müssen minder belastet werden, zuweilen für ein Drittel zu der Hälfte!

Das ist sehr wichtig um weitere Schade zu vorbeugen. Wenn man weiter geht wie vorher, kann das Gelenk dauerhaft geschädigt bleiben; jedenfalls soll Erholung viel langer dauern.

Kontakt, Information & Terminenvereinbarung

Alternative Therapie Praxis

für Schmerz- & Sporttherapie

Hauptstaße 18, 56867 Briedel

info@ATP-Schmerztherapie.de

Tel. 06542- 969911

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Öffnungszeiten

Therapie-Praxis

Dienstag bis Donnerstag:

09:00-12:00 Uhr und 14:00-18:00 Uhr

Tel. Sprechstunde

12:00-13:00 Uhr

Fußpflege

Montag bis Freitag

09:00-12:00 Uhr und 14:00-17:00 Uhr

 

Termine nur nach telefonischer Verabredung.

Nur in akuten Fälle ist Behandlung auch in sonst geschlossene Tagen, am Abend und in Wochenende nach tel. Verabredung möglich.

NEUER ARTIKEL: 14/08/'18

Zahl Besucher

AKTUELLES

Gesehen auf T-online/Gesundheit

Sontag 11 Maerz 2018

 

Psoriasis-Arthritis
Wenn Schuppenflechte auf die Gelenke geht.

 

Schuppenflechte am Ellenbogen: Bei Menschen, die an Psoriasis Arthritis erkranken, reagiert zuerst die Haut. Sie zeigt meist rundliche Flecken, die silbrige Schuppen aufweisen.

 

Lesen Sie weiter auf:

http://www.t-online.de/gesundheit/krankheiten-symptome/id_83363592/psoriasis-arthritis-wenn-schuppenflechte-auf-die-gelenke-geht.html

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Alternative Therapie Praxis